+ Manu Wolf - Fotolia.com

Die Geschichte des Golfspiels

An sich werden die Schotten als Erfinder des Golfsports bezeichnet. Dennoch existieren noch weitere Theorien, die den Ursprung dieses Sports in Kontinentaleuropa sehen. Oft wird Holland als Geburtsort von Golf bezeichnet, was auch mit dem Bild „Colf in Loenen aan de Vecht“ aus dem Jahre 1297 belegt wird. Diese Theorie wurde jedoch bereits widerlegt.  Auch in Frankreich soll das Golf spielen bereit im Jahre 1416 dokumentiert worden sein. Das Abbild ist im Stundenbuch der Adelaide von Savoyen zu finden. Selbst in England sind Spuren des Golfens zu finden. Angeblich ist ein Golfer auf einem Glasfenster aus dem Jahre 1340 in einer Kathedrale in  Gloucester abgebildet.

Golf in der Antike

Doch Golf wurde bereits im antiken Rom, im alten Ägypten oder im frühen Japan gespielt. Selbst im antiken Japan finden sich Hinweise auf das Spiel mit Schläger und Ball. Mit der Frage der Abstammung des Golfsports stellt sich auch die Frage der Herkunft des Wortes. Dank der Arbeit des Sporthistorikers Heiner Grillmeister heißt es, dass Golf eine Weiterentwicklung des Wortes Kolv, auf Deutsch Schläger ist.

Wissenschaftler sind sich nicht ganz einige darüber, ab wann man von dem Vorläufer dieser Sportart ausgehen kann, aus dem sich weitere Sportarten wie Billard, Krocket, Baseball oder Hockey entwickelt hat und wann man tatsächlich von Golf reden kann.  Letztendlich ist das genau genommen Ansichtssache, was man als Kriterien auslegt, die den Golfsport darstellen.

Wann wurde Golf zum heutigen Golf

So spricht der Verfasser eines lateinischen Lehrbuchs, Pieter van Afferdens in einem Lehrbuch aus dem Jahre 1545 davon, dass beim Durchführen eines Golfschlages, der Spieler auf keinen Fall gestört werden darf.  In den frühesten  antiken Dokumenten aus Schottland ist zwar die Rede von Golf, tatsächlich damit gemeint ist aber das Kampfspiel Soule a la Crosse bzw. Soule.  Hundertprozentig genau lassen sich aber die Ursprünge des Golfsports nicht genau bezeichnen. Dennoch kann genau belegt werden, dass von den Urformen des Golfspielens bis heute nur die schottische Variante erhalten geblieben ist. Alle anderen Spielarten, wie z. B. Colf haben sich weiterentwickelt oder sind komplett in Vergessenheit geraten.

Bild: © Manu Wolf – Fotolia.com




Back to Top ↑